Rundum bestens beraten.

Herzlich willkommen bei Witthuhn & Partner. Unsere Kanzlei mit Sitz in Hamburg bietet Ihnen Steuerberatung, Rechtsberatung und Wirtschaftsprüfung aus einer Hand – und das seit 1935. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung, unserem gebündelten Know-how und einem Beratungsansatz, der Ihre Bedürfnisse jederzeit in den Fokus stellt.

Immer auf dem neuesten Stand.

Tradition ist ein gutes Fundament. Noch wichtiger ist es, zukunftsorientiert zu agieren, um schnell und flexibel auf Veränderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht reagieren zu können. Wir sind für Sie immer einen Schritt voraus und steuern Sie zuverlässig durch alle Untiefen. Hanseatisch unaufgeregt und mit einem hochqualifizierten Team.

Zielsicher im Einsatz für Ihren Erfolg.

Ihnen ist ein guter persönlicher Kontakt wichtig. Wir nehmen uns Zeit für Sie und stehen Ihnen aufmerksam bei allen steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und wirtschaftsrechtlichen Fragen zur Seite. Informieren Sie sich gleich einmal über unsere Leistungen und treten Sie unverbindlich mit uns in Kontakt. Ob große Gesellschaft oder Einzelunternehmen, ob Geschäfts- oder Privatperson: Wir freuen uns auf Sie.

Die Geschichte von Witthuhn & Partner.

Die Wurzeln der Kanzlei gehen auf Rechtsanwalt Joseph Frauendorfer zurück, der 1935 zunächst als Einzelanwalt ein Büro in der Hamburger Innenstadt am Neuen Wall begründet. Nach dem Krieg erfolgt der Umzug nach Eppendorf. Die Kanzlei wird 1950 durch Dr. Rudolf Hoyer als Fachanwalt für Steuerrecht ergänzt. 1971 tritt Rechtsanwalt Asko Witthuhn hinzu, der Namensgeber der heutigen Kanzlei, der er bis 2013 als Partner angehörte.

Für das weitere Wachstum sorgen der Eintritt des Fachanwalts für Arbeitsrecht Andreas Wiechmann, und im Jahr 1990 stoßen die Anwälte Christian Wolfgang Claussen und Dr. Klaus Andreas Nagel sowie Steuerberater Bernd Pütter hinzu. Letzterer legt erstmals den Grundstock für den neuen Beratungsbereich „Steuern“.

Im Jahr 2000 komplettiert Steuerberater Wirtschaftsprüfer Dietrich Graf von Bothmer das Beratungsangebot und die Berufsqualifikationen der Kanzlei in der heutigen Form. 2001 treten die Rechtsanwältinnen Christina Monticelli und Astrid Zielke hinzu und die Kanzlei gründet sich als Partnerschaftsgesellschaft.

Seit dem Einstieg von Rechtsanwalt Steuerberater Axel Frank Burger in 2015 firmiert die Partnerschaft als

Witthuhn & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

und bietet weiterhin eine umfassende fachübergreifende steuer- und wirtschaftsrechtliche sowie betriebswirtschaftliche Beratung an.

Partner
Bernd Pütter

Bernd Pütter Steuerberatung

Diplom-Kaufmann Steuerberater, Partner

Bernd Pütter steht Privatpersonen, Selbständigen sowie Personen- und Kapitalgesellschaften bei allen steuerlichen Gestaltungsfragen zur Seite – in enger Zusammenarbeit mit den angestellten Steuerberatern der Kanzlei und seinen Partnern sowie Notaren und befreundeten Kanzleien.

Besonderen Wert legt er auf die direkte Abstimmung der persönlichen Interessen der Mandanten mit ihren steuerlichen Möglichkeiten. Wesentliche Tätigkeitsschwerpunkte sind die Beratung von Einzelpersonen und Familien bei der Vermögensübertragung, bei der Testamentsgestaltung sowie bei der Gründung von Familiengesellschaften.

Herr Pütter begleitet die Gründungsphasen von Selbständigen und Unternehmen, deren Kauf, Verkauf oder Umwandlung. Zum Tagesgeschäft gehören die laufende Beratung der Mandanten sowie die Erfüllung der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten durch Erstellung der Lohn und Gehaltsabrechnungen, Buchhaltungen, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen.

Wichtigste berufliche Stationen:

seit 1990

Dr. Hoyer & Partner, jetzt Witthuhn & Partner, Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

1983 – 1989

Susat & Partner OHG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

1979 – 1983

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Hamburg

1977 – 1979

Ausbildung zum Steuerfachangestellten, Somann & Scheller Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Kontakt:

E-Mail: puetter@witthuhnpartner.de

Fon: +49 (0)40 41 09 38 – 40

Fax: +49 (0)40 41 09 38 – 46

vCard (VCF) zum Herunterladen.

Dietrich Graf von Bothmer

Dietrich Graf von Bothmer Steuerberatung Wirtschaftsprüfung

Diplom-Kaufmann Steuerberater Wirtschaftsprüfer, Partner

Für Dietrich Graf von Bothmer haben die Nähe und die enge Zusammenarbeit mit dem Mandanten und dem Team einen hohen Stellenwert. Zu seinen Mandanten zählen Unternehmen aller Rechtsformen – i.d.R. inhabergeführt, häufig mit internationaler Anbindung. Er unterstützt Einzelunternehmer, Freiberufler und Privatpersonen in Erfüllung ihrer steuerlichen Pflichten und berät in Gestaltungsfragen.

Dazu zählen die laufende Beratung und Betreuung der Finanz- und Gehaltsbuchhaltung, die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen, die Übernahme als Fiskalvertreter, ausländischer Unternehmen und im Ausland ansässiger Privatpersonen sowie die steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Begleitung bei Existenzgründungen, Umwandlungen, Veräußerungen oder Liquidationen.

Wichtigste berufliche Stationen:

seit 2000

Witthuhn & Partner, Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

1983 – 2000

Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Partner

1979 – 1983

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Hamburg

1978 – 1979

Kundenberater, Vereins- und Westbank AG

1976 – 1978

Ausbildung zum Bankkaufmann, Vereins- und Westbank AG

Kontakt:

E-Mail: bothmer@witthuhnpartner.de

Fon: +49 (0)40 41 09 38 – 40

Fax: +49 (0)40 41 09 38 – 46

vCard (VCF) zum Herunterladen.

Axel Frank Burger

Axel Frank Burger Rechtsberatung

Rechtsanwalt Steuerberater Fachanwalt für Steuerrecht, Partner

Axel Frank Burger berät seine Mandanten seit über 20 Jahren in ihren rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten und überall, wo beide Gebiete zusammentreffen. Dies gilt besonders für gesellschaftsrechtliche und wirtschaftsrechtliche Fragen und Vertragsgestaltungen, sämtliche rechtlichen und steuerlichen Aufgaben in Zusammenhang mit dem Erben und Vererben, Schenken, Kauf und Verkauf von Unternehmen, Beteiligungen und Immobilien.

Mit Beharrlichkeit sucht und verfolgt er individuelle Lösungswege für seine Mandanten. Er legt Wert darauf, dass diese nicht nur rechtlich und wirtschaftlich tragfähig und belastbar sind, sondern auch mit den individuellen zu den Handlungsmaximen und Unternehmenszielen harmonieren. Er vertritt die Interessen seiner Mandanten außergerichtlich sowie vor den Zivilgerichten, den Finanzgerichten und auch im Steuerstrafverfahren.

Wichtigste berufliche Stationen:

seit 2015

Witthuhn & Partner, Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

2012 – 2015

Sedlatzek Rechtsanwälte Steuerberater

2004 – 2011

NPP Niethammer Posewang & Partner

1999 – 2002

KPMG Hamburg

1997 – 1999

Ebner, Stolz & Partner

1995 – 1997

KPMG Frankfurt/Main

Kontakt:

E-Mail: burger@witthuhnpartner.de

Fon: +49 (0)40 41 09 38 – 18

Fax: +49 (0)40 41 09 38 – 43

vCard (VCF) zum Herunterladen.

Was Sie erwarten dürfen.

Witthuhn & Partner – das sind kompetente, professionelle, mit Leidenschaft und Begeisterung agierende Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. Wir arbeiten interdisziplinär in einem hochqualifizierten Team von etwa 20 Personen zusammen, um Ihnen die beste Beratung und Unterstützung bei allen steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und wirtschaftsrechtlichen Fragen bieten zu können.

Kompetente Beratung. Aus einer Hand. Auf hohem Niveau.

Wir widmen uns jeder Aufgabe mit der gleichen Ernsthaftigkeit. Die »Größe« unserer Mandanten spielt dabei keine Rolle. Witthuhn & Partner ist tätig für:

  • Natürliche Personen privat, beruflich oder in ihrer Eigenschaft als Mitglied eines Leitungsorgans oder eines Aufsichtsorgans
  • Unternehmen
  • Familien
  • Gesellschaften, Vereine, Stiftungen, Genossenschaften

Eine Übersicht unserer Leistungen im Bereich der Rechtsberatung finden Sie hier

Eine Übersicht unserer Leistungen im Bereich der Steuerberatung finden Sie hier

Eine Übersicht unserer Leistungen im Bereich Wirtschaftsprüfung finden Sie hier

Rechtsberatung

Rechtsberatung.

Wir bieten Ihnen erfahrene und kompetente Rechtsberatung und Vertragsgestaltung. Wir vertreten Sie und Ihre Interessen gerichtlich und außergerichtlich.

Beratungsfelder.

  • Gesellschaftsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • An- und Verkäufe von Unternehmen und Gesellschaftsanteilen
  • Umwandlungen
  • Testaments- und Nachfolgegestaltungen
  • Erbrecht
  • Immobilienrecht, gewerbliches Mietrecht
  • Allgemeines Zivilrecht
  • Führung finanzgerichtlicher Verfahren
  • Steuerstrafrecht
  • Verkehrsrecht

Ansprechpartner: Axel Frank Burger RA StB

  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
    in Kooperation mit Rechtsanwalt
    Daniel R. Brügger mehr
Steuerberatung

Steuerberatung.

Mit einem starken fachübergreifenden Team bieten wir umfassende Beratung und Betreuung für Privatpersonen, Unternehmen, deren Gesellschafter und Geschäftsleitung, Selbständige Gewerbetreibende und freiberuflich tätige Personen. Wir übernehmen für Sie sehr gern den direkten Kontakt mit den Behörden und Institutionen – ganz persönlich und mit Unterstützung unserer elektronischen DATEV Schnittstellen.

Ansprechpartner: Axel Frank Burger RA StB

Unternehmen.

  • Kontieren und Erfassen der Belege
  • Einsatz von Unternehmen online, Kontoauszugsmanager
  • Kassenbuchführung
  • Elektronische Schnittstellen
  • Kostenrechnung
  • Anlagenbuchführung
  • Umsatzsteuervoranmeldungen, Zusammenfassende Meldungen
  • Individuelle Auswertungen, u.a.
    • Kurzfristige Erfolgsrechnung (BWA)
    • Chefübersicht
    • Zeitreihendarstellung
    • Summen und Saldenliste
    • Offene Posten für Debitoren und Kreditoren
  • Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Lohnsteuersteueranmeldungen
  • Sozialversicherungsmeldungen
  • Führen von Lohnkonten
  • Jahresmeldungen
  • Meldungen zur Berufsgenossenschaft und anderer Institutionen
  • Personalwirtschaftliche Auswertungen
  • Beratung bei Finanzierungen
  • Entwicklung von Kostenstellen, Kostenrechnung
  • Planungsrechnungen
  • Handelsrecht, Steuerrecht, IFRS
  • Internes Berichtswesen „Group-Reporting“
  • Berichtswesen in Englisch
  • Offenlegung / Hinterlegung elektronischer Bundesanzeiger, E-Bilanz
  • statistische Meldungen
Betriebliche Steuererklärungen
Unterstützung bei Betriebsprüfungen
  • Überwachung der bestehenden rechtlichen Organisation des Unternehmens im Hinblick auf Änderungen des Steuerrechts

Privatpersonen und Familien.

  • Einkommensteuerplanung
  • Unterstützung bei Immobilienkauf- und verkauf
  • Gesamtsteuerbelastung der Familie
Steuererklärungen jeder Art
Unterstützung bei Vermögensübertragungen
Erbschaft- und Schenkungssteuerplanung

Übergreifende Beratungsfelder.

  • Beratung und Vertretung im Ausland ansässiger Unternehmen und Privatpersonen
  • steuerliche Beratung bei der Auswahl der Rechtsformen
  • Entwicklung von Gesellschaftsverträgen (steuerliche Aspekte)
  • Unternehmens- und Anteilsbewertungen
  • Umwandlungen, u.a.
    • Verschmelzungen
    • Rechtsformwechsel
    • Überwachung von Haltefristen
Grenzüberschreitende Fragestellungen
  • Bedarfsbewertungen für Grundvermögen und Unternehmensanteile
  • Beratung und Gestaltung bei Änderung und geplanten Änderungen des Steuerrechts
  • gegenüber Finanzverwaltung und anderer Behörden bei Institutionen
  • Einholung von verbindlichen Auskünften
  • gegenüber Finanzverwaltung und anderer Behörden bei Institutionen
  • Führung von außergerichtlichen Rechtsbehelfen
  • Vertretung vor Finanzgerichten
Selbstanzeigen
Testamentsvollstreckung

Ansprechpartner:
Bernd Pütter StB
Dietrich Graf von Bothmer StB WP

WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

WIRTSCHAFTSPRÜFUNG.

Eine unserer Hauptleistungen ist die Übernahme der Finanzbuchhaltung und die Erstellung von Jahresabschlüssen für die von uns betreuten Unternehmen. Da wir nicht prüfen dürfen, was wir selbst erstellt haben, bieten wir die klassische Prüfung von Jahresabschlüssen unserer Mandanten nicht an. Für gesetzliche oder freiwillige Abschlussprüfungen stehen Ihnen unsere Kooperationspartner zur Verfügung, zu denen wir gern die Verbindung herstellen. Dabei lassen wir uns von Kompetenz, Effizienz und dem nötigen Branchen-Know-how der Partner leiten.

Beratungsfelder.

  • wirtschaftliche und steuerliche Due Diligence bei kleineren bis mittleren Unternehmen oder Unternehmensteilen
  • Begleitung von Unternehmenskäufen und -verkäufen
  • Planungsrechnungen
  • Sachwertgutachten bei Umwandlungen / Sacheinlagen

Ansprechpartner: Dietrich Graf von Bothmer StB WP

Mitarbeiter

Im Mittelpunkt: Sie.

Unser Ziel ist die langfristige Mandantenbindung. Damit Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen, bieten wir Ihnen eine Rundum-Betreuung. Kurze Kommunikationswege, eine angenehme Atmosphäre und ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Ihnen, unserem Team und den Partnern liegen uns dabei besonders am Herzen.

Das Herz der Kanzlei: unser Team.

Einsatz, Engagement und Know-how unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für den dauerhaften Erfolg und das weitere Wachstum unserer Kanzlei von entscheidender Bedeutung.

Das Team von Witthuhn & Partner ist vielseitig aufgestellt – vom Azubi bis zum Steuerberater. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit vielen Jahren im Unternehmen und genießen absolutes Vertrauen der Partner. Hohe Eigenverantwortlichkeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit prägen unsere tägliche Teamarbeit.

Wir legen großen Wert auf eine persönliche Umgebung und einen offenen Umgang miteinander. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter soll sich bei uns entfalten können. Dementsprechend hat die Aus- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert bei Witthuhn & Partner.

Karriere

Ihre Karriere bei
Witthuhn & Partner.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive. Sofern Ihnen die Beschreibung unserer Kanzlei, unserer Arbeit und unseres Teams zusagt, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit Herrn Bernd Pütter.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung oder das Interesse an einer Ausbildung bei uns. Wir werden die passenden Aufgaben für Sie finden, Ihre Interessen fördern und Ihre Fähigkeiten entwickeln.

Immer interessiert sind wir an:

  • Steuerfachangestellten (m/w)
  • Steuerfachwirten (m/w)
  • Rechtsreferendaren (m/w)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Kontakt

So erreichen Sie uns:
WITTHUHN & PARTNER
Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Falkenried Quartier
Strassenbahnring 15
D – 20251 Hamburg

Postfach 201165
D – 20201 Hamburg

Parkhaus Falkenried,
Zufahrt Lehmweg 7

Kontakt Steuerberatung Wirtschaftsprüfung
Fon: +49 (0)40 41 09 38 – 40
Fax: +49 (0)40 41 09 38 – 46
Mail: steuerberater@witthuhnpartner.de

Kontakt Rechtsberatung
Fon: +49 (0)40 41 09 38 – 18
Fax: +49 (0)40 41 09 38 – 43
Mail: rechtsanwalt@witthuhnpartner.de

Partnerschaft Amtsgericht Hamburg PR 233
Impressum

Impressum

Allgemeine Informationen gemäß Telemediengesetz (TMG) und der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

Anbieter

Witthuhn & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Die Gesellschaft ist eine Partnerschaftsgesellschaft im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes (PartGG), eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Hamburg unter Nummer PR 233. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Die Kanzlei befindet sich im Falkenried Quartier in Hamburg. Die Geschäftsanschrift lautet:

Strassenbahnring 15, D – 20251 Hamburg

Fon: +49 (0)40 41 09 38 – 40
Fax: +49 (0)40 41 09 38 – 46
Mail: steuerberater@witthuhnpartner.de

Die Gesellschaft wird durch die folgenden Partner vertreten:
Bernd Pütter, Steuerberater
Dietrich Graf von Bothmer, Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Axel Frank Burger, Rechtsanwalt Steuerberater

Für die Bearbeitung der Mandate, gerichtlich und außergerichtlich, ist jeder Partner einzeln vertretungsberechtigt.

Eine Berufshaftpflichtversicherung besteht für die Partnerschaft und die Partner mit einer Versicherungssumme in Höhe von 4 Mio. Euro bei der

HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1, 30659 Hannover
www.hdi.de

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Dienstleistungen zumindest in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt mindestens den Anforderungen nach

  • § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
  • § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG) in Verbindung mit §§ 51 ff. der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) sowie
  • § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung – WPBHV)

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a UStG (USt-IdNr.) der Partnerschaft lautet: DE213614181

Berufsrechtliche Regelungen

a. Rechtsanwälte
Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Partnerschaft sind in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Sie gehören der Rechtsanwaltskammer Hamburg an.

Die berufsrechtlichen Regelungen sind bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ unter brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht abrufbar.

b. Steuerberater
Der Titel Steuerberater oder Steuerberaterin wurde den entsprechenden Mitgliedern der Partnerschaft nach bestandener Prüfung und nach einem speziellen Zulassungsverfahren aufgrund deutscher Rechtsnormen verliehen.

Zuständig ist die Steuerberaterkammer Hamburg.

Die berufsrechtlichen Regelungen sind bei der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) in der Rubrik „Der Steuerberater/Berufsrecht“ unter bstbk.de/de/steuerberater/berufsrecht abrufbar.

c. Wirtschaftsprüfer
Der Titel Wirtschaftsprüfer oder Wirtschaftsprüferin wurde den entsprechenden Mitgliedern der Partnerschaft nach bestandener Prüfung und nach einem speziellen Zulassungsverfahren aufgrund deutscher Rechtsnormen verliehen.

Zuständige Kammer ist die Wirtschaftsprüferkammer Berlin.

Die berufsrechtlichen Regelungen sind bei der Wirtschaftsprüferkammer (wpk.de) in der Rubrik „Mitglieder/Rechtsvorschriften-Beruf“ unter wpk.de/wpk/rechtsvorschriften/#c655 abrufbar.

Eine Übersicht unserer Leistungen im Bereich Wirtschaftsprüfung finden Sie hier


Sonstige Informationen und Angaben
Sämtliche Fragen, Belange und Kommentare richten Sie bitte per E-Mail an: steuerberater@witthuhnpartner.de

Haftungshinweise

Die Inhalte dieser Seiten sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Sie dienen ausschließlich der allgemeinen Information und ersetzen keine qualifizierte Beratung. Sie stellen insbesondere keine juristische, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Beratung dar. Die Partnerschaft und die Partner übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der hier gegebenen Informationen. Insbesondere wird keine Haftung für Schäden aus Handlungen übernommen, die auf der Grundlage des auf diesen Seiten enthaltenen Informationsmaterials unternommen werden.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Stand: Juli 2017

Datenschutzerklärung

Für

Witthuhn & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer
(im Folgenden auch „Witthuhn & Partner“, „Partnerschaft“, „wir“ oder „uns“ genannt)

ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Gut. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der unter https://www.witthuhnpartner.de aufrufbaren Webseite (im Folgenden „Webseite“) informieren.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Witthuhn & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Strassenbahnring 15, D – 20251 Hamburg
Fon: +49 (0) 40 41 09 38 – 40
Fax: +49 (0) 40 41 09 38 – 46
Mail: steuerberater@witthuhnpartner.de
Mail: rechtsanwalt@witthuhnpartner.de

Witthuhn & Partner ist eine Partnerschaftsgesellschaft im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes (PartGG), eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Hamburg unter Nummer PR 233. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Die Partnerschaft wird durch die folgenden Personen vertreten:

Herr Bernd Pütter, Steuerberater
Herr Dietrich Graf von Bothmer, Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Herr Axel Frank Burger, Rechtsanwalt Steuerberater

2. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Kanzlei ist

Herr Thilo Noack
Shared-IT Professional GmbH & Co. KG
Saebytstr. 17a
24576 Bad Bramstedt
E-Mail: thilo.noack@sharedit-pro.de

3. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Aufruf der Webseite

Beim Aufruf dieser Webseite werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,

  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,

  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),

  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,

  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,

  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und

  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

3.2 Kontaktformular

Besucher können über Kontaktseite der Webseite oder die Kontaktdaten der Partner Nachrichten an die Kanzlei übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Kanzlei).

4. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,

  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder

  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

5. Cookies

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

6. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

6.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 Abs. 1 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,

  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,

  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,

  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,

  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,

  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,

  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,

  • ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

6.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

6.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.

  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.

  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

6.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.

  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

6.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

6.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

6.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

6.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

7. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung entspricht dem unten genannten Stand. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Stand: Mai 2018